Kochen

Koinobori-Pfannkuchen

Koinobori-Pfannkuchen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Auf Japanisch bedeutet "koi" Karpfen und "nobori" Banner. Koinobori ist der Name des Papierfisches, der am Kindertag gestohlen wird. Ein einfaches Rezept, das Ihr Kochlehrling gerne macht ... natürlich mit Ihrer Hilfe oder allein, wenn er größer ist.

Zutaten für ca. 8 Pfannkuchen:

  • Für den Pfannkuchenteig:
  • 200 g Mehl
  • 375 ml Milch (ca. 3 Gläser)
  • 3 Eier
  • 2 EL. Öl + etwas zum Kochen
  • 4 Prisen Salz.
  • Für die Füllung:
  • 1/2 Liter Milch
  • 1 Eigelb
  • 20 g Butter
  • 2 EL. Mehl
  • 30 g geriebener Emmentaler (oder Comté-Käse)
  • 1 Scheibe Schinken
  • 3 Prisen Salz.

1 2 3